Über mich

 

Susanne Gorfer- Gäch Heilpraktikerin für Psychotherapie

___________________________________

In meinem Werkzeugkasten befanden sich bereits Intuition, Empathie, ein ganzheitlicher Blick, Begeisterung für Mensch und Tier, sehr viel Energie und einiges an Lebenserfahrung.
Seit ich denken kann, gehören Pferde zu meinem Leben.
Ihre positive Wirkung auf die menschliche Seele machen sie täglich aufs neue zu meinen wichtigsten Lehrmeistern.

Durch meine langjährige Tätigkeit als Praxismanagerin in einer Zahnarztpraxis durfte ich sehr viele Erfahrungen im Umgang mit Menschen, in Teamführung und einfühlsamer Kommunikation mit Team und Patienten sammeln. Die Themen (Zahnarzt-) Angst und Phobien sind seit nun über 25 Jahren Bestandteil meiner täglichen Arbeit.

Ja, ich mag Menschen und ihre Geschichten. Ich höre gerne zu. Ich suche gerne nach Zusammenhängen.

 

Deshalb entschloss ich mich die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie zu beginnen und im April 2016 mit der Zulassung durch das Gesundheitsamt München abzuschließen.

Schon 2015 führte mich mein Weg zum Psychosozialen Notfall Team FFW des Landkreises Rosenheim. Ich durfte eine Ausbildung als Psychosoziale Fachkraft und Traumatherapie über die SbE®-Bundesvereinigung absolvieren und bringe mein Wissen seither ehrenamtlich für betroffene Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr ein.

Eine beständige Aus- und Weiterbildung sowie regelmäßige eigene Supervisionen bei Kolleginnen und Kollegen ist mir sehr wichtig.

Meine Zusatzausbildungen in Gesprächstherapie,Systemische Psychotherapie, systemischen und minimalistischen Aufstellungsformen, Systembrett-Aufstellungen, Lösungs- und Potentialorientierte Psychotherapie, Meditationstherapie, Therapie mit Trancen,Traumatherapie, Psychokinesiologie und Energiearbeit haben meinen Werkzeugkasten schon gut gefüllt.

Durch meine Mitarbeit als Therapeutin in der psychosomatischen Akut-Klinik für intensive Kurzzeittherapie, Valere Privatklinik, kann ich mein Wissen in Einzel- und Gruppentherapiesitzungen einbringen und aus der Arbeit mit hervorragenden Kollegen sehr viel neues lernen.


Mit viel Freude und Energie werde ich auch in Zukunft alle sich mir öffnenden Wege und Fortbildungsangebote in verschiedenen Therapiemethoden annehmen, dieses Wissen für meine Klienten einbringen und (m)eine ganz persönliche Weiterentwicklung, die das Leben mir täglich schenkt ;-), in mein Behandlungskonzept mit aufnehmen.